Augustin Wilking & Partner Logo home

Unsere Dienstleistungen zu Performance Optimierung und Konzeptionen für Kennzahlen

Durch die Entwicklung der nationalen Märkte hin zu einem globalen Markt mit neuen Partnerschaften und gegenseitigen Abhängigkeiten entstehen Chancen und neue Möglichkeiten. Das sehen wir ganz unmittelbar bei Augustin Wilking Partner selbst.

Diese Entwicklungen treiben innovative und veränderte Geschäftsmodelle voran, die auf der Grundlage der richtigen Kosten, der richtigen Kompetenzen und der richtigen Geschäftsfelder entstehen. Welche Bedeutung hat dies für den Finanzbereich und für eine moderne Unternehmenssteuerung? Sind wir flexibel genug, uns nicht nur zu verändern, sondern diese Innovation auch zu ermöglichen und voranzutreiben, liegen die benötigten entscheidenden Fakten vor?

Häufig behindert inkonsistentes Reporting über verschiedene Geschäftsbereiche hinweg, ein Gesamtbild der Markt-Möglichkeiten zu entwickeln, da sie häufig nicht relevante Informationen und Einblicke zur Verfügung stellen.

Unsere Leistungen, Geschäftsmodelle, operative Geschäfte und den Einfluss von Risiko mittels Kennzahlen zu gestalten, beinhalten die

• Integration unternehmensübergreifender Informationen,
• Festlegung von einheitlichen Kennzahlen, die die tatsächliche Performance des Unternehmens darstellen,
• Standardisierung und Vereinfachung von Prozessen und Daten,
• Instrumentalisierung eines tatsächlich wirksamen Risikomanagements verknüpft mit dem Performance Management.

Gunther Augustin; Partner, Simmern



Gunther Augustin hat Antworten zu Performance Optimierung und Konzeptionen für Kennzahlen.

Sie erreichen mich persönlich unter +49 172 676 20 50 oder per Mail

• Was ist neu an diesem Ansatz?
In der Vergangenheit wurden Kennzahlensysteme häufig aufgrund der einfachen Verfügbarkeit aus den Finanzsystemen zusammengestellt. Gefehlt hat dabei oft der tatsächliche Blick auf das aktuelle Geschäft. Heutige Ansätze erlauben durch sinnvollen Tooleinsatz, ein genaues Bild des Geschäftes und der Risiken aus den operativen Abläufen zu erstellen.

• Wo ist der Bezug, sich dadurch erfolgreich global zu behaupten?
Standardisierung und Analyse der Prozesskennzahlen erlauben einen anderen Blickwinkel auf Kunden, Vertriebswege und Lieferanten und erlauben es, unternehmenskritische Zahlen konsistent über das Unternehmen hinweg auszuwerten und zügig zu Entscheidungen zu kommen. Dies sind wichtige Erkenntnisse für eine moderne Unternehmenssteuerung, schnell auf Veränderungen reagieren zu können.

• War das nicht immer schon Zielsetzung von Kennzahlensystemen?
Ja, gewiss. Gescheitert sind diese Ansätze häufig, weil Unternehmensbereiche unterschiedliche Begrifflichkeiten verwendet haben so dass eigentlich eindeutige Kennzahlen unterschiedlich verwendet werden und so zu Missverständnissen bei der Analyse mit großem zusätzlichen Informations- und Abstimmungsbedarf führen. Dadurch wurden Reports und Tools häufig immens aufgebläht und haben dadurch die Intransparenz weiter verschärft.